Barion Pixel

Schnelle Genesung von Farki

Farki hat ihren Namen nach ihrem kurzen Schwänzchen bekommen, das vielleicht von einem Hund oder einem anderen Raubtier abgebissen wurde, oder sie ist eventuell in eine Falle geraten und sie hat sich da verletzt.

Sie wurde mit mehreren kleinen Kätzchen zusammen am Rande eines Ackers aufgefunden, die Menschen, die sie da gesetzt haben, haben die hilflosen Jungen einfach ihrem Schicksal überlassen. Die ehrenamtlichen Pfleger der Stiftung Katzenwelt haben die Kätzchen da gerettet. Sie haben sie so schnell wie möglich zum Tierarzt gebracht, wo sie nach der Untersuchung gegen Ekto-und Endoparasiten behandelt wurden. 

Katzenschnupfen ist die äußerst ansteckende Erkrankung von Katzen, die durch unterschiedliche Erreger hervorgerufen wird. Katzenschnupfen kann tödlich werden, besonders im Fall von Tieren mit geschwächtem Immunsystem und/oder sehr jungen oder alten Tieren. Das erste Symptom ist Niesen, später können Fieber, Appetitlosigkeit, Abgeschlagenheit und Geschwüre an der Mundschleimhaut und auf der Zunge auftreten. Wegen bakterieller Sekundärinfektionen können Bindehautentzündung und heftiger Nasenausfluss auftreten. Im Fall von jungen Katzen kann die Erkrankung behindern, die Augen zu öffnen, die Komplikationen können verursachen, dass die Kleinen das Auge oder ihr Augenlicht sogar komplett verlieren.

Bei Farki sind die Symptome des Katzenschnupfens aufgetreten. Sie wurde mit Antibiotika behandelt und hat sogar Burgimmune Premium Immunverstärkung Kombination bekommen, was zu einer spektakulär schnellen Genesung geführt hat: Farki hat sich innerhalb von wenigen Tagen wieder erholt.

Sie hat Impfungen bekommen, sie ist eine schöne, spielerische Katze und