Natural Pet Care System Multivitamin Für Katzen

33 

Artikelnummer: MULTI-CAT-EN Kategorie:

Gute Verdauung und Wohlbefinden, ruhiges Leben und allgemeine Gesundheit

Eine für 30 Tage ausreichende Dosis (bei einem gesunden Tier mit einem Körpergewicht von 5 kg)

 

Zutaten in 1,5 g Produkt:

Kürbiskernmehl……………………………………….. ………935 mg
Calcium (Calciumcarbonat)………………………….. ………138 mg
Fischölpulver*………………………………………… ……..240 mg
(*davon: EPA 16 mg, DHA 12 mg)
Taurin ……….62 mg
Goldwurzel-Extrakt ……….25 mg
Magnesium (Magnesiumbisglycinat) ……….20 mg
Bierhefe (Saccharomyces cerevisiae) ……….10 mg
Lactobacillus acidophilus …1 mrd CFU
L-Arginin ……….10 mg
Selen (Selenomethionin) ………..16 µg
Zink (Zinksulfat-Monohydrat) …………2 mg
Eisen (Eisenbisglycinat) …………2 mg
Vitamin E (DL-α-Tocopherylacetat) …………5 IE
Vitamin C (Ascorbinsäure) …………5 mg
L-Methionin ………..5 mg
Vitamin B3 (Niacinamid) …………2 mg
Inositol …………2 mg
Mangan (Mangangluconat) ………0,2 mg
Kupfer (Kupfergluconat) …….0,19 mg
Vitamin B2 (Riboflavin) …….…..1 mg
Vitamin B1 (Thiaminhydrochlorid) ….….0,75 mg
Vitamin D (Cholecalciferol) ……….50 IE
Vitamin A (Retinylpalmitat) ….…..500 IE
Vitamin B6 (Pyridoxinhydrochlorid) ………0,7 mg
Vitamin B12 (Methylcobakamin) …………2 µg
Vitamin B9 (Pteroylmonoglutaminsäure) ………0,1 mg
Vitamin B7 (Biotin) …………4 µg

 

Empfehlung:

Das Natural Pet Care System Multivitamin für Katzen enthält eine Kombination speziell formulierter Wirkstoffe, die durch ihre vielfältigen Auswirkungen auf die allgemeine Funktion des Körpers wirksam zum Wohlbefinden, zur richtigen Verdauung, zur Widerstandskraft und zur Vitalität des Haustieres beitragen.

 

Jeden Tag Ihre Gesundheit bewahren, eine gesunde Darmflora unterstützen und erhalten, die Stresstoleranz erhöhen, um ein ruhiges, ausgeglichenes und gesundes Leben zu gewährleisten.

 

Es verbessert den Allgemeinzustand, sodass ein starker Körper bessere Chancen hat, Krankheitserreger zu bekämpfen.

Bei Ausstellungstieren sorgt es für eine erhöhte Stresstoleranz und eine ausreichende Regeneration.

Es unterstützt die Entgiftungswirkung der Leber, wodurch der Körper schneller von Giftstoffen befreit wird.

Es erhöht die Vitalität älterer Tiere.

 

Das Präparat enthält Spurenelemente und Mineralstoffe und kann kontinuierlich zur Vorbeugung oder Ergänzung einer medizinischen Behandlung eingesetzt werden.

 

Es kann als zusätzliche Behandlung verwendet werden:

Bei Verdauungs- und Stoffwechselstörungen, Schwäche und Unwohlsein, zur Verbesserung der Widerstandskraft, zum Ersatz von Spurenelementen, zur Stärkung der Kondition, für eine schnellere Genesung.

 

Zusätzlich zur Antibiotikabehandlung ist seine Dosierung dringend zu empfehlen, um eine gesunde Darmflora wiederherzustellen.

ACHTUNG, im Vergleich zur Gabe des Antibiotikums kann die Gabe im Abstand von drei Stunden erfolgen, nicht gleichzeitig!

 

Dosierung und Art der Anwendung:

Einmal täglich: bis 55 kg Körpergewicht: ein halber Dosierlöffel / 1 gehäuften Mokkalöffel (1,5 g),

zwischen 6 und 10 kg Körpergewicht: 1 Dosierlöffel / 2 Mokkalöffeln (3 g)

Bei einem Welpen: ein viertel Dosierlöffel / geschlagener Mokkalöffel.

KANN LÄNGERFRISTIG MIT DER HALBEN DOSIS UNBEGRENZT ANGEWENDET WERDEN

 

Zur oralen Einnahme, unter das Futter gemischt oder in warmem Wasser aufgelöst injiziert. Für Trockenfutter in 0,5 dl warmem Wasser aufgelöst und gemischt.

 

Die empfohlene Anwendungsdauer: Es kann kontinuierlich ohne Pause verabreicht werden.

Kann während der Schwangerschaft und Stillzeit verabreicht werden.

Bei Welpen: dosierbar.

Krankheiten: Kann bei jeder Krankheit verabreicht werden.

Es kann auch bei Operationen angewendet werden.

 

ACHTUNG, im Vergleich zur Gabe des Antibiotikums kann die Gabe im Abstand von drei Stunden erfolgen, nicht gleichzeitig!

 

Die Dosierung muss genau eingehalten werden!

 

Kontraindikationen:

Nicht verwenden bei bekannter Hypersensibilität gegenüber den Ingredienzien.

 

Nebenwirkungen:

Sind nicht bekannt.

 

Mehr zu den Wirkstoffen

Calcium: Es ist wichtig, die normale Knochen- und Zahnentwicklung von Katzen sicherzustellen und die Festigkeit von Knochen und Zähnen zu erhöhen.

Fischöl: Katzen benötigen viele Omega-3-, -6- und -9-Fettsäuren, und zwar im richtigen Verhältnis. Der Körper von Katzen ist nicht in der Lage, Omega-Fettsäuren zu produzieren, daher können sie diese nur bei richtiger Ernährung aufnehmen. Ein Mangel an Omega-3 kann sowohl bei Katzen als auch bei anderen vierbeinigen Säugetieren zu schwerwiegenden Gesundheitsproblemen führen.

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren tragen wesentlich zur Gesundheit von Herz, Nieren, Haut, Fell und Gelenken von Katzen bei und stärken zudem deren Immunsystem, sodass sie weniger anfällig für Krankheiten oder Entzündungen sind.

Taurin: Taurin ist eine essentielle Aminosäure für Katzen, deren Körper sie nicht selbst produzieren kann. Es ist ein essentieller Nährstoff für die gesunde Funktion des Gehirns, des Nervensystems, der Augen, des Herzens, der Verdauung, der Fortpflanzungsorgane und des Immunsystems. Unterstützt eine normale Trächtigkeit und fetale Entwicklung bei trächtigen Katzen.

Goldwurzel-Extrakt: Die Goldwurzel gehört zu den adaptogenen Pflanzen. Es erhöht die Stressresistenz des Körpers erheblich, reduziert Angstzustände und verbessert die Stimmung. Mit seiner natürlichen antidepressiven Wirkung empfiehlt es sich bei erhöhtem Stress, Anspannung und Müdigkeit, außerdem fördert es einen erholsamen Schlaf. Darüber hinaus: Antioxidans, adaptogen, roborisierend, Anti-Stress, Anti-Depression, verbessert die körperliche Verfassung, unterstützt die Verdauung und das Herz-Kreislauf-System, trägt zu einem normalen Blutdruck und Blutzuckerspiegel bei.

Magnesium: Es ist wichtig für den Knochenaufbau und die Aufrechterhaltung einer normalen Nerven- und Muskelfunktion.

Bierhefe: Bierhefe liefert viele immunstärkende Nährstoffe für den Körper der Katze, ebenso B-Vitamine, Selen, Zink und Eisen. Darüber hinaus enthält es präbiotische Ballaststoffe, die das Gleichgewicht der Darmflora unterstützen und dadurch die Funktion des Immunsystems verbessern. Aufgrund des hohen natürlichen Vitamin-B-Komplex-Gehalts wirkt sich Bierhefe positiv auf Haut und Fell aus, sodass der Haarausfall während der Häutungszeit gemildert werden kann. Erfahrungsgemäß verändern sich die Haare in der ersten Woche deutlich und nach der zweiten Woche wird das Ergebnis sichtbar sein, es werden definitiv weniger Haare in der Wohnung sein! Bierhefe ist reich an Antioxidantien, die dazu beitragen, das Fell dicker und glänzender zu machen.

Lactobacillus acidophilus:

Es ist eines der wichtigsten Darmbakterien, die in der natürlichen Darmflora von Hunden und Katzen vorkommen. Seine Resistenz gegen Magen- und Gallensäuren sowie seine Fähigkeit, an der Darmschleimhaut zu haften und antimikrobielle Substanzen zu produzieren, sind die Grundlage für seinen Nutzen für die Tiergesundheit.

Tests belegen außerdem, dass es die Darmflora aus dem Gleichgewicht bringen und unerwünschte Bakterien verdrängen kann. Dies zeigt sich insbesondere in der Verbesserung der Stuhlbeschaffenheit, die auf die Verringerung des Wassergehalts der Exkremente zurückzuführen ist.

L-Arginin: Eine seiner Hauptaufgaben besteht darin, die Produktion von Stickoxid als Ausgangsstoff für die Stickoxidsynthese zu steigern. Stickstoffmonoxid hat unter anderem eine gefäßerweiternde Wirkung und verbessert so die Durchblutung und gleichzeitig den Transport von Sauerstoff, Nährstoffen, Flüssigkeiten und Hormonen zu den Zellen.

 

Selen:  Selen ist ein Mikronährstoff, der sich an Cystein bindet, um im Körper antioxidative Selenoproteine zu bilden. Letztere versorgen das Gewebe mit Selen, reduzieren Entzündungen und unterstützen ein gesundes Immunsystem und eine gesunde Schilddrüse. Sie bekämpfen oxidativen Stress und helfen, den Körper vor chronischen Krankheiten zu schützen.

Zink: Zink wird für viele Prozesse im Körper benötigt, darunter Genexpression, Verdauung, enzymatische Reaktionen, Immunfunktion, Proteinsynthese, DNA-Synthese, Wundheilung, Wachstum und Entwicklung.

 

Eisen: Es hilft bei der Blutbildung.

 

Vitamin E: Seine Aufgabe: Schützt die Oberfläche der Zellmembranen vor der Einwirkung schädlicher Substanzen.

Mangel: Muskelschwäche, Muskeldegeneration, Fortpflanzungsstörungen (Es ist schwierig, schwanger zu werden).

Vitamin C (Ascorbinsäure): Es hat eine antioxidative Wirkung, d. h. es hilft, den Körper vor den schädlichen Auswirkungen von oxidativem Stress zu schützen, schützt vor freien Radikalen und hemmt den Alterungsprozess.

 

L-Methionin: Unterstützung der Leberfunktion.

 

Hauptfunktionen der verschiedenen B-Vitamine

  • Vitamin B1 – Es zersetzt Kohlenhydrate und Fette und wandelt diese in Energie um. Es ist auch wichtig für das reibungslose Funktionieren der Nervenzellen.
  • Vitamin B2 – Es verarbeitet Aminosäuren und Fette für das richtige Wachstum und den Muskelaufbau.
  • Vitamin B3 – Es unterstützt die ordnungsgemäße Enzymfunktion, die Verdauung, den Appetit und die Erhaltung eines gesunden Nervensystems, einer gesunden Haut und Nägel.
  • Vitamin B6 (Pyridoxinhydrochlorid) – Es unterstützt die ordnungsgemäße Verwertung von Proteinen und die Produktion von Nervenimpuls-Übertragungssubstanzen (Neurotransmittern).
  • Vitamin B7 (Biotin) – Fördert die Verdauung, die Muskelfunktion sowie die Gesundheit von Haut und Haaren.
  • Vitamin B9 – Es hilft, die Produktion roter Blutkörperchen im Knochenmark zu steigern und unterstützt die Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems.
  • Vitamin B12 – Es hilft bei der Regulierung des Nervensystems, spielt eine Schlüsselrolle beim Wachstum und der Bildung roter Blutkörperchen und hilft bei der Vorbeugung von Anämie.

Inositol: Inositol ist eine Art B-Vitamin, das die Ablagerung von Fetten in der Leber verhindern kann, die die Ursache unzähliger Krankheiten sein kann. Inositol kann die Fähigkeit der Zellen erhöhen, Insulin zu erkennen, und so zur Kontrolle des Blutzuckerspiegels beitragen. Es unterstützt auch die Gewichtsabnahme, da es eine fettverbrennende Wirkung hat, wichtig für Gehirn, Nervensystem und Muskeln ist und beruhigende und stresshemmende Eigenschaften hat.

 

Mangan: Katzen benötigen mehr Mangan als andere Fleischfresser, da sie es nicht in ihrem Körper speichern können. Es spielt eine sehr wichtige Rolle bei der Knorpelbildung, der Entwicklung und der Funktion der Eierstöcke.

 

Kupfer: Blutbildendes Element.

Vitamin A: Seine Rolle: bei der Knochenentwicklung, bei der ordnungsgemäßen Entwicklung von Organen und Geweben im fetalen Alter und bei der Aufrechterhaltung eines scharfen Sehvermögens. Mangel: entwickelt sich nur sporadisch, verkümmertes Wachstum. Es kann auch zu trockenen Augen und einer Entzündung der Bindehaut kommen.

Vitamin D: Es wird unter dem Einfluss von Sonnenlicht in der Haut gebildet. Es reguliert den Kalziumstoffwechsel und sorgt für die Knochenbildung.

 

🛒🛍️Try our new products now, see the discounted package options, with the usual delivery time.🚚⏱️
This is default text for notification bar